all-access-lounge.de

 

Abdelkarim hat sich oft gefragt, was er eigentlich ist: ein deutscher Marokkaner oder ein marokkanischer Deutscher? Mittlerweile weiß er es: Er ist ein Deutscher gefangen im Körper eines Grabschers. Abdelkarim hat sich aber um den Gesellschaftsteilnahmeschein bemüht und er hat es geschafft! Er ist der wichtigste Mann in Deutschland. Er ist der „Staatsfreund Nr. 1“! Er erzählt authentisch und selbstironisch Geschichten aus seinem Leben. Das geht bei ihm ganz ohne vordergründige Gags, aber es macht ihm sichtlich Spaß, Klischees gegen den Strich zu bürsten. Am 28. April 2017 tritt er um 20 Uhr in der Weststadthalle in Essen auf.


Von der Jugendkultur, über das Leben in der Bielefelder Bronx bis hin zu tagesaktuellen und gesellschaftspolitischen Themen spinnt Abdelkarim gleichermaßen irritierende wie feinsinnige Geschichten. Ist das nun Comedy oder Kabarett? Es ist vor allem eins: saukomisch.

Abdelkarim ist Stammgast im TV mit gefeierten Auftritten unter anderem bei der „heute show“, „Die Anstalt“, „TV total“ und seiner eigenen Reihe „StandUpMigranten“. Sein erstes Solo-Liveprogramm „Zwischen Ghetto und Germanen“ war bei seinem ersten Gastspiel in Essen restlos ausverkauft. Egal wo er auftritt, wird er anschließend von der Presse mit Lobeshymnen überhäuft. Und wenn man dann noch liest, dass er mit einigen der renommiertesten deutschen Kabarettpreise ausgzeichnet wurde, könnte man meinen, dass das doch nicht wahr sein kann.

Aber es ist wahr, Abdelkarim schafft wie kaum ein anderer den Brückenschlag zwischen Comedy und Kabarett. Und mit seinem zweiten Programm „Staatsfreund Nr. 1“ macht er auf seiner großen Deutschlandtour am 28. April 2017 auch Station in Essen. Beginn der Veranstaltung in der Weststadthalle ist um 20.00 Uhr. Die Eintrittskarten sind bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und online unter www.eventim.de und www.planb-tickets.de buchbar. Die Tickethotline lautet: 01806-570070.

 

Fotocredit: Guido Schröder