all-access-lounge.de

 

Kreischende Fans, tolle Music Acts, Stars ganz nah erleben und dazu ein tolles Rahmenprogramm: am Samstag (12. August) war wieder Charity-Zeit in Groß-Gerau! Die Konzertveranstaltung zu Gunsten des Bundesverbands Kinderhospiz im Helvetia Parc Groß-Gerau begeisterte auch in diesem Jahr wieder mit großen Namen und Künstlern: Lena Meyer-Landrut spielte mit ihrer Band ein Akustikset, Rapper Kay One sorgte ebenfalls mit Songs wie „Louis Louis“ für Stimmung, Cassandra Steen, Sängerin von Glaushaus, sorgte für sanfte Töne und die Teeniestars Vincent Gross und Mike Singer brachten die Mädchenherzen zum Schmelzen. Über 4.000 Besucherinnen und Besucher besuchten das kostenlose Familienfest im Helvetia Parc Groß-Gerau.

 

Statt eines Eintrittspreises wurde bei der Veranstaltung um Spenden gebeten für den Bundesverband Kinderhospiz (BVKH). Der Dachverband der stationären und ambulanten Kinderhospizdienste setzt sich nicht nur auf politischer Ebene für die über 40.000 Kinder in Deutschland ein, die so schwer erkrankt sind, dass sie nicht einmal erwachsen werden. Der BVKH fördert betroffene Familien auch direkt, unterstützt finanziell, hat mit dem „OSKAR Sorgentelefon“ rund um die Uhr ein offenes Ohr für alle Fragen und Sorgen und erfüllt Herzenswünsche. Ein solcher Herzenswunsch war sicher, Stars wie Lena einmal persönlich zu treffen… 

In Groß-Gerau kein Problem. „Ich weiß bereits jetzt, dass mir der Auftritt beim Sommer Open-Air sehr nahe gehen wird“, berichtet Lena Meyer-Landrut, Gewinnerin des Eurovision Song Contests, schon im Vorfeld der Veranstaltung. Es ist ihr ein Anliegen, sich für die Kinderhospizarbeit stark zu machen: „Deshalb möchte ich den Kindern und Familien mit meinem Auftritt ganz viel Mut und Hoffnung geben und sie darin bestärken, jeden Tag zu genießen und das Beste aus ihm zu machen!" Am Rande der Veranstaltung traf die Sängerin betroffene Kinder und ihre Familien und nahm sich Zeit für ihre kleinen Fans und hatte ein offenes Ohr für Fragen.

Das Beste beim Charity-Konzert? Natürlich die Musik selbst – nachmittags Mike Singer und Cassandra Steen, abends Lena, Vincent Gross und Kay One – aber auch die unvergleichliche Atmosphäre und das tolle Rahmenprogramm mit Clowns, einem Karussell und Hüpfburgen, einer Tombola mit tollen Preisen, Kinderschminken, Glitzertattoos und Fotos mit Eisprinzessin Elsa oder den Minions, Torwandschießen beim VfR Groß-Gerau 1916 oder Einradfahren mit der Mannschaft des SKV Mörfelden – garantierten jede Spaß beim Sommer Open-Air! 

Nachmittags hatten Fans auch die Chance auf Autogramme und Treffen mit weiteren Stars:  Damian Hardung (Schauspieler aus „Club der roten Bänder“), Ingo Kantorek (Schauspieler „Köln 50667“) sowie Sänger und Dschungelkönig Menderes gaben Autogramme. Moderiert wurde die Veranstaltung von Vanessa Meisinger (Super RTL) und Marcel Pramschüfer.

Auf Einladung des BVKH waren auch wieder viele betroffene Familien bei den Konzerten dabei und genießen diesen „besten“ Tag. „Einfach Wahnsinn, was in Groß-Gerau immer wieder für uns auf die Beine gestellt wird“, freut sich BVKH-Geschäftsführerin Sabine Kraft, die sich herzlich bei allen Sponsoren und Partnern bedankt. „Dieser Tag setzt auf ganz besondere Weise eines unserer Ziele um: die Betroffenen in die Mitte der Gesellschaft zurück zu holen. Kinder und Jugendliche, egal wie schwer krank sie sind, brauchen tolle Erlebnisse und möchten Spaß haben – wo geht das besser als hier?“, so Kraft. Unterstützt wurde die Veranstaltung außerdem von rund 50 ehrenamtlichen Helfern.

Fotos: Patrick Schmetzer