all-access-lounge.de

 

Innovativ, fremdartig, temporeich, anders! Der Zirkus des Horror gastiert vom 6. bis 22. April mit einer neuen Show auf dem Festplatz an der Frintroper Straße. Zirkus mit eingestaubter Glitzer-Romantik war gestern!  Nach sensationellen Erfolgen in allen deutschen Großstädten geht  der ZIRKUS DES HORRORS 2018 mit seiner neuen Show „ASYLUM – Das Irrenhaus“ auf große Deutschland-Tour.

Der gesamte, gigantische Zeltkomplex vom Zirkus des Horrors verwandelt sich in ein Irrenhaus voller außergewöhnlicher Künstler. „ASYLUM“ vereint artistische Spitzenleistungen, körperliche Einmaligkeiten und irrwitzige Comedy zu einer einzigartigen, spektakulären Show. Staunen Sie über Artisten, die das Unglaubliche zelebrieren, lachen Sie über schräge Comedy und erleben Sie die  Unterhaltungsform Zirkus neu inszeniert.  

ASYLUM ist Innovativ, fremdartig, temporeich, anders. Alles dreht sich um den renommierten italienischen Psycho-Forscher Professore Salvatore dei Morti, der mit seinen haarsträubenden Behandlungsmethoden bisher fast ausschließlich auf  Unverständnis und Missachtung stieß. Dei Morti erhofft sich, seine Methoden mit dem Zirkus des Horrors in allen Städten propagieren zu können und dadurch seinen Durchbruch zu erringen… Er will beweisend dass der Fortschritt in der modernen Medizin ungeahnte Möglichkeiten bietet. Er lässt Blinde wieder sehen, Lahme wieder gehen und Todgeglaubte wieder tanzen!  

In Professore die Mortis „ASYLUM“ werden Wunder wahr! Freuen Sie sich auf eine völlig neue, komplett durchgestylte Show und erleben Sie Nervenkitzel und Gänsehaut pur.  Doch Vorsicht: Wer |esuch ist nichts für schwache Nerven und niemand wird ihn je vergessen… 

Tickets gibt es ab sofort im ONLINE-TICKETSHOP unter www.zirkusdeshorrors.de, bei allen bekannten RESERVIX-Vorverkaufsstellen, in allen WAZ/NRZ-LeserLäden; Kartenzentrale in der Galeria Kaufhof, Kettwiger Str. 1A; Essen Marketing GmbH, Am Hauptbahnhof; über das  Ticketportal www.reservix.de sowie ab 06.04. täglich ab 14 Uhr an den Circuskassen  an der Frintroper Straße. Die Ticket-Hotline 0170-11 53 937 ist ab 12.03. geschaltet. Weitere Infos zum Zirkus des Horrors gibt es auch im Internet unter www.zirkusdeshorrors.de und auf der offiziellen Facebookseite  www.facebook.com/ZirkusdesHorrors