all-access-lounge.de

 

„Das Herz am richtigen Fleck hat man, wenn man solche Engagements von Herzen macht.“ Ein Zitat des Herzmenschen, Rappers und Unterstützers des guten Zwecks Kay One, das treffender nicht sein könnte. Und bald ist es schon wieder soweit: Stars und Sternchen können diesem Vorbild nacheifern, denn das Sommer Open Air Groß-Gerau im Helvetia Parc geht in die nächste Runde. Gemeinsam mit dem Helvetia Parc, der in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen feiert, veranstaltet der Bundesverband Kinderhospiz e.V. eine große Charity-Veranstaltung für die Kinderhospizarbeit. Gefolgt von einem eindrucksvollen Feuerwerk im Helvetia Parc, bildet Sängerin Vanessa Mai als besonderes Highlight den krönenden Abschluss des Abendprogramms.


Am Samstag, 7. Juli 2018, öffnet der Helvetia Parc nahe Frankfurt am Main ab 14 Uhr seine Tore für das beliebte Kinder- und Familienfest mit einem abwechslungsreichen Nachmittags- und musikalisch hochkarätigen Abendprogramm. Neben Headlinerin Vanessa Mai werden Mädchenschwarm Mike Singer, Sunnyboy Vincent Gross sowie die Schlagerpop-Zuckerschnuten von Feuerherz zwischen 19.00 und 22.30 Uhr das Publikum begeistern. Nachmittags können sich die Kinder bei einem gemeinsamen Programm vom Bundesverband Kinderhospiz e.V. und dem Helvetia Parc unter anderem auf Walk Acts der Schlümpfe samt „Schlumpfhausen“-Hüpfburg oder das DFB-Maskottchen Paule mit spannendem Torwandschießen in Kooperation mit dem VFR Groß-Gerau freuen. Zudem sind die Doubles der Avengers-Kultfiguren Iron Man, Captain America, Spider-Man und Ant Man vor Ort. Es wird also heiß in Groß-Gerau und das nimmt sich hoffentlich auch der Wetterfrosch zu Herzen.

Mike Singer, der unlängst sein aktuelles Album „Deja Vu“ auf Platz 1 der Albumcharts platzierte, freut sich auf sein „zweites Mal“ in Groß-Gerau: „Das Open Air ist eine coole Veranstaltung mit einer schönen Atmosphäre. Ich möchte mit allen dort einen schönen Tag verbringen, damit alle Kinder ihre Sorgen vergessen.“

Aber auch die anderen Künstler sind voller Vorfreude auf den 7. Juli. Sänger und Preisträger des „SWR4 Newcomer-Awards 2017“ Vincent Gross berichtet: „Ich bin stolz, zum zweiten Mal beim Sommer Open Air für die Kinderhospizarbeit zugunsten des Bundesverband Kinderhospiz e.V. dabei sein zu dürfen. Mir war im vergangenen Jahr vor allem der Kontakt zu Betroffenen wichtig.“ Dominique von Feuerherz gibt zu bedenken: „Kinderhospizarbeit ist ein wichtiges Thema, das in Deutschland manchmal zu kurz kommt. Daher freuen wir uns, dass es diese Veranstaltung gibt, um aufzuklären.“

Für Botschafter Kay One ist die Arbeit des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V. mittlerweile zu einer Herzensangelegenheit geworden: „Es ist immer sehr bewegend, die kleinen Kinderaugen zu sehen, die sich alle freuen, dass ich da bin. Die Macher der Veranstaltung strengen sich jedes Jahr riesig an, es allen recht zu machen und man hat auch wirklich gesehen, dass es den Kindern gefallen hat und das motiviert mich noch mehr, Gas zu geben.“ Weiter erklärt der Rapper, der aktuell mit seinem Song „Señorita“, den er gemeinsam mit „Deutschland sucht den Superstar“-Sieger Pietro Lombardi aufnahm, Platin-Status erhielt: „Es ist mir sehr wichtig, den Kontakt zu den Kindern zu suchen. Wenn ich all die kranken Kinder dort sehe, dann liegt es mir am Herzen ihnen eine große Freude und einen unvergesslichen Tag zu bereiten.“ 

Wie jedes Jahr ist auch Kinderhospiz-Botschafter Daniele Negroni mit am Start. Zudem stehen die beiden RTL-Stars Benjamin Heinrich und Alexander Milo aus der RTL-Serie „Unter uns“ am Nachmittag ab 14.30 Uhr im Medimax für eine einstündige Autogrammstunde zur Verfügung. Moderiert wird das Event von Vanessa Meisinger („TOGGO“, Super RTL) und Marcel Pramschüfer. 

Das Beste ist: Der Eintritt zum Familienfest im Helvetia Parc ist frei! Tickets gibt es gegen eine Spende an den Bundesverband Kinderhospiz e.V., Spendendosen sind in den Vorverkaufsstellen aufgestellt. Ohne Eintrittskarte wird kein Einlass gewährt! In folgenden Partnergeschäften im Raum Groß-Gerau sind Eintrittskarten ab 10. April erhältlich:

Sportplanet Kraft-Leistungszentrum, Odenwaldstraße 1, 64521 Groß-Gerau

Sportplanet Gesundheitssportzentrum, St.-Florian-Str. 2, 64521 Groß-Gerau

Bäckerei Darmstädter, Darmstädter Straße 32, 64521 Groß-Gerau

Friseur Haarwelt, Darmstädter Straße 15, 64521 Groß-Gerau

Kiosk am Markt, Am Marktplatz, 64521 Groß-Gerau

No.1 Sun & Beauty, Helvetiastraße 2, 64521 Groß-Gerau

MEC METRO-ECE Centermanagement GmbH & Co.KG, Helvetia Straße 5, 64521 Groß-Gerau

Bereits Ende 2017 hatte der Verkauf von Sondertickets über die Website begonnen – aktuell sind auf www.openair-gg.de noch Restbestände der begehrten VIP-Tickets sowie Tickets für VIP-Rundfahrten im US Schoolbus mit verschiedenen Prominenten der Veranstaltung erhältlich. 

Selbstverständlich freut sich der Bundesverband Kinderhospiz e.V. stets über Spenden. Vor Ort sind daher Spendendosen aufgestellt. Ein großer Dank gilt vor allem den Unternehmen und Geschäften aus Groß-Gerau, die die Veranstaltung unterstützen und mit Aktionen bereichern.

 

Informationen zum Helevetia Parc

Der 2008 eröffnete Helvetia Parc in Groß-Gerau südwestlich von Frankfurt bietet mit rund 30.000 m² Mietfläche und mehr als 30 Geschäften wie Rewe, Aldi, Medimax, Toom und dem dm Drogerie-Markt ein umfassendes Einzelhandelsangebot. Hinzu kommt ein vielfältiges Dienstleistungsangebot wie Friseur, Apotheke und Reinigung sowie Gastronomien für den kleinen und großen Hunger bei Burger King, Subway oder Lofthouse. Er ist damit ein idealer Standort für den schnellen Einkauf und bietet mit 920 kostenlosen Parkplätzen ausreichend Platz für die bequeme An- und Abfahrt.

 

Informationen zum Bundesverband Kinderhospiz e. V.

Der Bundesverband Kinderhospiz e. V. vertritt zahlreiche stationäre und ambulante Kinderhospizeinrichtungen in Deutschland. Er setzt sich gesellschaftlich dafür ein, eine breite Öffentlichkeit für das Tabuthema „Kinder und Tod“ zu schaffen sowie betroffene Kinder und Familien aus dem sozialen Abseits zu holen. Nach aktuellem Stand sterben jährlich etwa 5.000 der rund 40.000 lebensverkürzend erkrankten Kinder in Deutschland. Das rein spendenfinanzierte Sorgentelefon OSKAR ist für alle betroffenen Familien, Trauernde und Fachleute rund um die Uhr unter der Telefonnummer (0800) 8888-4711 erreichbar.

 

 

Fotocredit Feuerherz: Robin Boettcher