all-access-lounge.de

 

EVENTS

 Ab 11. November 2016 erstrahlt Disneyland Paris in bezauberndem Winterglanz und hält in diesem Jahr zwei ganz besondere Weihnachtsgeschenke für seine Besucher bereit. Die neue Disney Heldin Vaiana verzaubert die Besucher im Walt Disney Studios® Park und Disney’s Christmas Parade begeistert mit zwei neuen Festwagen. Bis zum 8. Januar 2017 erleben die Besucher in den französischen Disney Parks jeden Tag Weihnachtsatmosphäre voller Disney Zauber und jeder Menge Romantik.

Nach einer ausverkauften Tournee und drei Jahren Pause kehrt Richard O’Brien’s Rocky Horror Show ab 14. November 2017 endlich wieder nach Deutschland, Österreich und die Schweiz zurück. Zeit für die größte Party und den unartigsten Spaß der Musical-Geschichte – inszeniert unter dem höchstpersönlichen Augenmerk des Schöpfers Richard O’Brien.

1.600 Premierengäste, darunter zahlreiche Prominente aus Fernsehen, Musik, Politik und Sport waren hautnah dabei, als es am Sonntag zum ersten Mal im Stage Metronom Theater hieß „Willkommen im Dschungel von Disneys Musical TARZAN". Mit minutenlangen Standing Ovations wurde die 36-köpfige Cast rund um Tarzan (Alexander Klaws) und Jane (Tessa Sunniva van Tol) frenetisch gefeiert. Die mitreißende Musik von Weltstar Phil Collins, die spektakulären Flugszenen, die eigens für Oberhausen designten Kulissen und die Originalregie von Bob Crowley erzeugten die perfekte Illusion: Jeder Gast wurde Teil der einzigartigen Dschungelwelt in der Metropole Ruhr.

50 Kinder von Ramon Ademes' Verein "Kölsche Kraat Hilft e.V." besuchen am kommenden Samstag, 22. Oktober, gemeinsam mit dem Schauspieler den Spielpark Jackelino Safari in Köln-Godorf. Gemeinsam verbringen sie einen Tag im Spielparadies und lassen sich zudem von Zauberer Peppino verzaubern. ,"Ein riesiger Dank gilt allen Sponsoren, die uns diesen Ausflug ermöglicht haben, allen voran dem Spielepark Jackelino. Es wird sicher ein wunderschöner Tag und die Kids werden traurig sein, wenn sie den Heimweg antreten müssen", so der Kölner Schauspieler. Bereits 2014 und 2015 durften die Kinder den Spielepark Jackelino mit seinem Verein besuchen.

Ab Ende November wird es weihnachtlich in NRW: Das Erfolgsmusical Vom Geist der Weihnacht ist in diesem Jahr in gleich zwei Städten des Landes zu erleben. Vom 24. November bis zum 11. Dezember wird die Weihnachtsgeschichte nach Charles Dickens’ weltberühmter Erzählung A Christmas Carol im Duisburger Theater am Marientor aufgeführt, vom 13. Dezember bis 29. Dezember ist es dann in den Kölner Sartory Sälen zu Gast.

 Während der letzten zehn Jahre wurde Hayley Bonar für ihre Musik mit Kritikerlob überschüttet. Sie hat mit Künstlern wie Andrew Bird und Justin Vernon (der auf dem letzten Album „Last War" zu hören ist) zusammengearbeitet. "Impossible Dream" ist bisher Bonars anspruchsvollstes Album. Schrabbeligen 80er Indie, kantigen New Wave und gespenstische Hall vereinend, sind ihre Lieder, wie das NPR einmal beschrieb "as relentlessly catchy on the surface, as they are alluringly complex underneath". 

 Im September organisierten Gestört aber GeiL ihr eigenes Festival in der Wuhlheide in Berlin. Eine ausverkaufte Kulisse von 17.000 Fans feierten die Jungs frenetisch. Jetzt holt das Electric Sea Dance Festival Gestört aber GeiL exklusiv nach Rostock. Am 10. Dezember 2016 ist das preisgekrönte Erfurter DJ Duo einer der Headliner in der HanseMesse. Mit Danny Avila und den Ostblockschlampen kommen zwei weitere Mainacts exklusiv nach Rostock, die einen Hauch des großen Airbeat-One Festivals versprühen werden. So feierten Mitte Juli über 40.000 Fans aus 40 Nationen das größte elektronische Musikfestival Norddeutschlands. Zum zweiten Mal kommt nun die kleine Schwester der Airbeat-One an die Ostsee. 

Nur noch 30 Tage bis zur Premiere von Disneys Musical TARZAN im Stage Metronom Theater in Oberhausen! Auf mehr als 2.900 Quadratmetern wird seit gut vier Wochen bis zu zehn Stunden täglich trainiert. Die Probebühne wird zum Dschungel! Immer wieder hört man die typischen Affenlaute, dann den bekannten Tarzan-Schrei, dazwischen präzise Anweisungen des Associate Directors Jeff Lee, es wird geflogen, aus schwindelerregender Höhe in die Tiefe gesprungen, gesungen, getanzt. Das Ape Movement, der gekrümmte Affengang mit gebeugten Knien, abgestützt auf den Fingerknöcheln, muss so perfekt sein, dass menschliche Bewegungen nicht mehr zu erkennen sind. Gleiches gilt für die entsprechende Gestik und die Affenlaute - eine außergewöhnliche Herausforderung für die 36 internationalen Darsteller.

Das fahrende Volk stand zu allen Zeiten für die Sehnsucht der Menschen nach Freiheit und Abenteuer. Akrobaten, Straßenmusiker, Gaukler - sie alle repräsentieren bis heute eine Welt, in der das Außergewöhnliche, das Wilde, das Andere eine Qualität und kein Makel ist. Dieses wilde Lebensgefühl inspirierte la luna. Die Künstler des Varieté-Spektakels verkörpern Poesie, Romantik und Leidenschaft.