all-access-lounge.de

 

Sie sind ausgerüstet mit Schusswaffen, Handgranaten und Sprengstoff und sie haben nur ein Ziel: Für ihre Forderungen Gehör zu finden und das um jeden Preis. Dafür schreckt eine Gruppe palästinensischer und deutscher Terroristen auch nicht vor einer Flugzeugentführung zurück. 


7 Tage in Entebbe zeigt in eindrucksvollen Bildern die auf wahren Begebenheiten beruhenden Geschehnisse der Entführung eines Passagierflugzeugs im Jahr 1976. Auf dem Weg von Tel Aviv nach Paris stürmen vier schwer bewaffnete Terroristen das Cockpit und zwingen die Piloten zur Landung auf dem Flughafen von Entebbe, Uganda. Das Ziel: ein Lösegeld von fünf Millionen Dollar und – wichtiger noch – die Entlassung von 53 Freiheitskämpfern die sich weltweit in Gefangenschaft befinden. Im Hintergrund brodeln die Konflikte: Wird mit den Terroristen verhandelt oder wird es eine militärische Lösung des Problems geben? Die Uhr tickt, denn die Nerven von Terroristen und Geiseln liegen blank und die Situation droht jede Minute zu eskalieren…

Mit 7 TAGE IN ENTEBBE inszeniert Regisseur José Padilha („Robocop“, „Tropa de Elite“, „Narcos“) – ausgezeichnet mit dem Goldenen Bären 2008 für „Tropa de Elite“ – einen packenden und atemberaubenden Politthriller mit internationaler Starbesetzung. Beruhend auf umfangreichen Recherchen und Gesprächen mit Zeitzeugen berührt dieses Stück Zeitgeschichte bis heute und hat nichts von seiner Relevanz verloren. 7 TAGE IN ENTEBBE feierte seine umjubelte Weltpremiere auf der 68. Berlinale und wurde mit dem Prädikat „Besonders wertvoll“ ausgezeichnet.

In den Hauptrollen laufen Daniel Brühl (Golden Globe®-Nominierung für „Rush – Alles für den Sieg", „Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück“) als Wilfried Böse und Rosamund Pike (Oscar®-Nominierung für „Gone Girl – Das perfekte Opfer“, „Feinde - Hostiles“) als Brigitte Kuhlmann zur Hochform auf. In weiteren Rollen überzeugen u.a. Eddie Marsan („Deadpool 2“, „Ray Donovan“, „Atomic Blonde“) als Verteidigungsminister Shimon Peres, Lior Ashkenazi („Norman“) als der damalige israelische Premierminister Yitzhak Rabin, Denis Ménochet („Maria Magdalena“, „Assassin‘s Creed“) als Flugzeugingenieur der Passagiermaschine Jacques Lemoine und Ben Schnetzer („Pride“) als israelischer Soldat Zeev Hirsch.

Über den Film

1976 – Die Entführung eines Passagierflugzeugs durch eine Gruppe palästinensischer und deutscher Terroristen führt zu einer der riskantesten Rettungsmissionen, die je durchgeführt wurde. Als die Air France Maschine 139 zu einem verlassenen Terminal am Flughafen Entebbe in Uganda umgeleitet wird, werden die verängstigten Passagiere zu Spielfiguren in einer tödlichen politischen Konfrontation. Während die Aussicht auf eine diplomatische Lösung schwindet, entwickelt eine Truppe von Elitesoldaten einen furchtlosen Plan, um die Geiseln zu retten, bevor das Ultimatum abläuft.

7 TAGE IN ENTEBBE ist ab 13. September 2018 als DVD & Blu-ray und ab 30. August schon als Download erhältlich! Das Bonusmaterial der DVD & Blu-ray enthält Deleted Scenes und das Featurette „Hinter den Kulissen von Entebbe“.