all-access-lounge.de

 

Das Leben bietet manchmal ganz unerwartete Chancen: BEING CHARLIE ist ab 24. November 2016 als DVD, Blu-ray und VoD und bereits ab 3. November 2016 als Early EST erhältlich. Ein intaktes, liebevolles Elternhaus, ausreichend finanzielle Mittel und unzählige Chancen für die Zukunft: Doch der 18-jährige Charlie ergreift keine davon. Selbst die unzähligen, therapeutischen Maßnahmen der Eltern tragen keine Früchte und verpuffen im Nichts. Bis ihm eines Tages klar wird, dass er vor seinen Problemen nicht fliehen kann – und es allerhöchste Zeit ist, sein Leben aktiv und positiv zu gestalten …


Das von Rob Reiner („Harry und Sally“, „Stand by Me“) mit viel Feingefühl inszenierte und von einem jungen, charismatischen Schauspieler-Ensemble beeindruckend gespielte Coming-of-age Drama erscheint am 24. November als Home-Entertainment-Premiere. Basierend auf den Erlebnissen seines Sohnes Nick, der den Weg aus seiner Drogensucht zusammen mit seinem Freund Matt Elisofon in dem Drehbuch verarbeitete, erzählt der Erfolgs-Regisseur mit seinem Herzensprojekt nicht zuletzt von der Hoffnung auf das ganz individuelle Glück, das am Ende eines steinigen Wegs wartet.

Kurzinhalt: Der 18-jährige Charlie kämpft seit Jahren erfolglos gegen seine Drogensucht. Nach seiner jüngsten Flucht aus einer Entzugsklinik schicken ihn seine wohlhabenden Eltern in eine Einrichtung für drogensüchtige Erwachsene. Dort lernt er die Leidensgenossin Eva kennen und verliebt sich in sie. In der Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft sagen beide ihrer Erkrankung den Kampf an. Doch der steinige Weg aus der Abhängigkeit birgt mehr Hindernisse für die junge Liebe als zuerst angenommen. Zusätzlich muss sich Charlie auch dem Konflikt mit seinem politisch ambitionierten Vater stellen, um schließlich zurück ins Leben finden zu können.

Fazit: Ein absolut beeindruckendes Drama rund um Charlie, der versucht aus der Drogensucht los zu kommen. Ein grandioses Beispiel über eine schreckliche Suchterkrankung in Verbindung mit der Liebe. Der Film bietet spannende Einblicke in den steinigen Weg raus aus der Sucht und zeigt auf, wie vor allem junge Menschen in dieser Krankheit gefangen sind. Ein spannender Film mit vielen Höhen und Tiefen. Absolut sehenswert!