all-access-lounge.de

 

 Schimanski - Dieser Name hallt in der Ruhrpott-Szene nach wie Donnerhall. Gefürchtet von Feind UND Freund zieht er sein Ding durch. Egal wie. Sechs Jahre nachdem Horst Schimanski (Götz George) seinen Dienst bei der Kripo Duisburg beendet hat, holt ihn die Leitende Oberstaatsanwältin Ilse Bonner (Geno Lechner) nach Düsseldorf zurück. Eine Bandenfehde zieht sich blutig durch das Ruhrgebiet. Aber damit nicht genug, auch sein Ex-Kollege und guter Freund Thanner wurde ermordet. Das ist nur der Anfang von Schimanskis Comeback. Unterstützt wird er dabei zunächst von Tobias Schrader (Steffen Wink), später von Hauptkommissar Hunger (Julian Weigend).


Knapp 20 Jahre nach der Erstausstrahlung der ersten Folge 1997 ist Horst Schimanski endlich wieder im Handel erhältlich. Auf 9 Discs vereinen sich alle 17 Folgen mit dem Kult-Bullen aus dem Ruhrpott, der das Wort „Scheiße“ im deutschen Fernsehen salonfähig gemacht hat. Zusätzlich ist die Folge „Loverboy“ nun auch endlich auf DVD zu haben. Verpackt ist diese Edition in einer Softbox mit hochwertigem, geprägtem Schuber. Die DVD-Box ist ab 19. Oktober überall erhältlich.

 

Folge 01 - Die Schwadron 

Folge 02 – Blutsbrüder 

Folge 03 - Hart am Limit 

Folge 04 – Muttertag 

Folge 05 – Rattennest 

Folge 06 – Geschwister 

Folge 07 – Sehnsucht

Folge 08 - Tödliche Liebe 

Folge 09 - Schimanski muss leiden 

Folge 10 - Kinder der Hölle 

Folge 11 – Asyl 

Folge 12 - Das Geheimnis des Golem 

Folge 13 – Sünde 

Folge 14 - Tod in der Siedlung 

Folge 15 - Schicht im Schacht

Folge 16 - Schuld und Sühne

Folge 17 - Loverboy