all-access-lounge.de

 

Die skandalreiche Band OASIS begeisterte in den 90er Jahren die Massen und prägte eine ganze Generation. Die Hits der Britpop Sensation sind bis heute aktuell. Am 27. Oktober 2016 werden Kino-Events zu OASIS: SUPERSONIC in mehreren deutschen Städten stattfinden. Liam Gallagher und Paul "Bonehead" Arthurs werden hierzu in Berlin anwesend sein und den Film persönlich vorstellen. OASIS: SUPERSONIC erscheint digital bei Ascot Elite Home Entertainment ab dem 28. Oktober 2016 auf DVD und Blu-ray Disc. Im Handel ist die beeindruckende Dokumentation über die Gallagher Brüder und ihre Bandmitglieder ab dem 11. November 2016 erhältlich.


Mit spektakulären Archivaufnahmen nähert sich der Regisseur Mat Whitecross, der unter anderem mit dem Berliner Bär für THE ROAD TO GUATANAMO ausgezeichnete wurde, in OASIS: SUPERSONIC dem Phänomen der legendären Britpop-Band. Die Produzenten überzeugten die Zuschauer bereits mit ihren Oscar-prämierten Dokumentationen AMY und SENNA, auch OASIS: SUPERSONIC steht diesen in Nichts nach. Mit Live-Mitschnitten der größten Konzerte und einzigartigen Interviews mit allen vier ehemaligen Bandmitgliedern hat er einer der erfolgreichsten Band aller Zeiten ein ganz persönliches Denkmal geschaffen. Die spektakuläre Dokumentation wurde von Whitecross mit den Worten angekündigt, dass ein „noch nie da gewesener Zustand" der Band gezeigt werde. Als absolute Top-Band der 90er Jahre wurde OASIS sogar mit den einzigartigen Beatles verglichen. Der Titel SUPERSONIC kommt nicht von ungefähr, denn dieser bezieht sich auf den gleichnamigen Song aus dem Debütalbum „Definitely Mabye" aus dem Jahre 1994, welches bis heute zu einem der erfolgreichsten Musikalben aller Zeiten zählt. Die von Skandalen und Dramen geprägte Beziehung der Gallagher Brüder zerstörte am Ende die Band und führte im Jahr 2009 zu deren Auflösung. Doch die Fangemeinde ist nach wie vor riesig, und der Sound von OASIS ist und bleibt beispiellos. Am 27. Oktober 2016 werden Liam Gallagher und Paul „Bonehead" Arthurs nach Berlin kommen und am Kino-Event zu OASIS: SUPERSONIC anwesend sein. Parallel zu Berlin wird die Musik-Dokumentation auch in Hamburg, München, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart im Rahmen eines Kino-Events gezeigt werden.

Inhalt: Die Erfolgsstory von OASIS beginnt im Jahr 1991: Noel Gallagher tritt der Band seines Bruders Liam bei. Die beiden Brüder teilen sich nun nicht mehr die Kinderzimmer sondern die Bühnen. In weniger als 3 Jahren brachte OASIS ihr erstes Album DEFINITELY MAYBE auf den Markt. Es entwickelte sich zum Megahit und stellte in kürzester Zeit einen neuen Verkaufsrekord in Grossbritannien auf. 1996 kündigte die Band zwei Konzerte im Knebworth Park an und 2.6 Mio. Menschen kämpften um die heiss begehrten Tickets - mit dieser Anzahl Fans hätte man ganze 20 Konzerte durchgeführt. Mit über 50 Millionen weltweit verkauften Tonträgern ist OASIS bis heute der erfolgreichste Vertreter des Britpop und neben ihrer Musik auch bekannt für die Skandale der Brüder Liam und Noel Gallagher.