all-access-lounge.de

 

MUSIK

Sie ist die Sensation des Jahres: Cardi B. Gerade erst enterte sie die #1 der Billboard Charts – und das als erste Solo-Rapperin seit Lauryn Hill 1998! Ihr Weg bis in den Musik-Olymp war jedoch ein langer und steiniger. Aufgewachsen ist Cardi B, die bürgerlich Belcalis Almanzar heißt, in der Bronx. Dort lebte sie gemeinsam mit ihrer trinidadischen Mutter und ihrem dominikanischen Vater. Als Jugendliche besucht sie die Renaissance High School For Musical Theater & Technology, ist Mitglied der „Bloods“ und bezeichnet sich als Gangbanger. Mit 19 begann sie in einem Strip-Club zu arbeiten, nachdem sie ihren eigentlichen Job verlor. Das Strippen half ihr aus finanziellen Problemen und häuslicher Gewalt. Auf ihrem Instagram Account fokussiert sich Cardi B immer mehr auf Männer, wie man über sie hinwegkommt oder auch wie man am besten Geld verdient. Ihre Reichweite steigt dadurch kontinuierlich an und verschafft ihr erste Aufmerksamkeit. Fernsehauftritt, wie in der Reality-TV-Show „Love & Hip-Hop: New York“, nehmen immer mehr zu. 

Der 23-jährige (Independent-)Sänger, Songwriter und Produzent Lauv – das lettische Wort für „Löwe“ – eine Andeutung auf die Herkunft seiner Mutter - veröffentlich heute den melodischen neuen Track “Easy Love” inklusive des sehr aufschlussreichen Videos. Ari über den Song: “This song is about surrendering. About shining a light to the imperfections, the struggles and the insanity in a relationship…all of the real - and embracing it. It’s about breaking the fourth wall and revealing the not-always-so-glorious reality, which is exactly what we did in the music video.” "Easy Love" folgt der aktuellen Veröffentlichung von DJ Snakes Single "A Different Way", zu der Lauv den Gesang beiträgt.

Miley Cyrus veröffentlichte am 29. September ihr sechstes Studioalbum „Younger Now”. Mileys Idee hinter „Younger Now“ war weniger, sich neu erfinden, als ihren bisherigen musikalischen Weg fortzuführen - wie bereits im Titelsong besungen: „Niemand bleibt, wie er ist“. Miley Cyrus ist sich auf ihrer kreativen Reise stets treu geblieben und hat ihr Leben und ihre Erfahrungen mit Hilfe ihrer Musik mit ihren Fans geteilt. Die voran gegangenen Alben waren ein direktes Spiegelbild ihrer wahren Persönlichkeit und kompromisslosen Vision ihrer Musik. Auf „Younger Now“ übernahm Cyrus die vollständige kreative Kontrolle mit dem Ziel, einen Teil von sich selbst mitzuteilen, wie noch nie zuvor. Jeder Text stammt von ihr, sie war am Songwriting beteiligt und co-produzierte das Album.  

Mit ihrer neuen Pophymne “Nothing Can Stop Us Now” legt Boba K bereits den zweiten hitverdächtigen Track vor. Ihre erste Single “What She's Like” war der perfekte Start für ihren farbenprächtigen Sound. Mit diesem Track, der so mitreißend wie faszinierend ist, erhielt sie große Anerkennung vom Publikum und das Lob von der gesamten englischen Musikpresse.

Der Schlagerstar Patrick Lindner hat seinen Vertrag bei TELAMO verlängert und geht eine langfristige Zusammenarbeit mit dem Label aus seiner Heimatstadt ein. Die Freude bei TELAMO ist groß darüber, dass die äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit mit der hochangesehenen Schlagerikone aus München nun langfristig fortgesetzt wird. 

Jeder Sommer braucht den richtigen Soundtrack – und genau deshalb bringen Milk & Sugar passend zur schönsten Zeit des Jahres ihre neue Compilation an den Start. Ob zum Chillen am Strand, für den Sundowner am Pool oder auf der heimischen Terrasse, das neue Beach Sessions Mix-Album bietet für genau diese Momente die perfekte Begleitung.

Insidern gilt Pamela Méndez in der Schweiz schon als alter Hase, in den Augen vom Rest der Welt aber ist sie eine Newcomerin. 2011 beschallten uns die Radios mit ihrer damaligen Single „BubbleBubble“. Es folgten über 60 Konzerte, Fernsehauftritte, ein Engagement am Stadttheater Bern, vier Shows als Vorband von Clueso… Und dann? „Das Rampenlicht macht nur dann Sinn, wenn man was zu sagen hat“, so Méndez.

Pete Wolf, ein neuer Name aber kein Newcomer. Die Stimme kommt einem irgendwie bekannt vor, der Name auch. Man kennt ihn tatsächlich, aber unter dem Namen Wolfgang Petry. Der Erfinder des Rock-Schlagers, der letztes Jahr noch sein 40-jähriges Bühnenjubiläum feierte, ist wieder da. Diesmal aber ganz anders, als man ihn kennt.    

Ihr Markenzeichen ist ihre Stimme: Schlagerstar Stefanie Black meldet sich mit ihrer neuen Single „Du bist wie Medizin“ (VÖ: 14.10.2017) zurück. Der Song ist ein absoluter Schlager-Ohrwurm mit Hit-Potenzial. Im Oktober singt die 19-Jährige mit diesem Song im Gepäck im Finale des Alpen Grand Prix in Meran (Italien) für England. „Ich bin stolz, dass ich im Finale des Alpen Grand Prix singen darf. Ich wurde von den Veranstaltern für mein Geburtsland England ins Finale nominiert. Das ist eine große Chance für mich und der Song ‚Du bist wie Medizin‘ hat großes Potenzial“, so die Sängerin.