all-access-lounge.de

 

MUSIK

In der Burgarena Finkenstein haben die Amigos ein Hitfeuerwerk mit ihren größten Hits und den brandneuen Liedern der CD "Zauberland" gezündet und in dieser einmaligen Naturkulisse für die neue LIVE DVD aufgezeichnet. Das besondere Flair der Arena – mit Blick auf den wunderschönen, türkisfarbenen Faaker See - zieht seit den 1980ern nationale und internationale Stars und begeistertes Publikum an. Ein "Zauberland" auch für die Amigos und ihre Fans aus ganz Europa.

EURODANCE: Keine Musikrichtung brachte seit den 90ern bis heute mehr Party-Laune und gute Stimmung. Heutzutage auf Parties nicht mehr wegzudenken und ein absoluter Party-Garant! Bereits seit mehreren Jahren tourt die breit angelegte Tour "Die Mega 90er" bundesweit erfolgreich durch die größten Hallen Deutschlands und der Schweiz und begeistert Jahr für Jahr über 100.000 tanzwütige Eurodance-Fans. Bereits für 2018 sind weitere 15 Termine angesetzt!

Michael Patrick Kelly stand aufgrund seines Namens und der Geschichte der Kelly Family stets im Rahmen einer gewissen Aufmerksamkeit. „Paddy“ Kelly hat diese aus der Vergangenheit herrührende Aufmerksamkeit mittlerweile aber gar nicht mehr wirklich nötig – er hat sich längst mit seiner Solo-Musik etabliert. Sein im Sommer veröffentlichtes Album „iD“ erschien am vergangenen Freitag, 24. November, erneut als „Extended Version“ und enthält sechs brandneue Tracks sowie eine Akustik Version der bereits vom Vorgänger-Album „Human“ bekannten Single „Shake Away“.

Im Oktober 2016 veröffentlichte Ina Müller mit „Ich bin die“ ihr sechstes Studioalbum. Der Longplayer, der u.a. die Songs „Wie du wohl wärst“, „Das war’s“ und „Tag eins nach Tag aus“ enthält, bescherte der 52-jährigen Sängerin, Songwriterin und Moderatorin nicht nur die dritte Top-Five-Platzierung in den deutschen Albumcharts in Folge, sondern wurde auch für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare mit Gold ausgezeichnet. Im Januar 2017 startete Ina Müller ihre große, mehr als fünfzig Termine umfassende, Live-Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, die am 9. Dezember in Hamburg - mit einem zweiten ausverkauften Konzert in der Barclaycard-Arena - ihren grandiosen Abschluss findet.

Vor kurzem feierte das Musikvideo zu Joelina Drews Single "Skybar" Weltpremiere. Die futuristische Pop-Ballade getränkt mit Trap-Einflüssen ist der Vorbote ihres Debütalbums, welches im April 2018 erscheinen wird. Im sexy Videoclip beweist die Sängerin und Songschreiberin ihr schauspielerisches Talent. Dabei flirtet Joelina nicht nur mit einem unbekannten und ziemlich ansehlichen jungen Berliner, sondern die beiden kommen sich auch ein Stückchen näher.

Mit ihrer neuen Single WRAP YOUR NIGHT AROUND ME und dem zugehörigen Video, führt die Komponistin, Sängerin und Musikerin MarieMarie ihre künstlerische Vision nicht nur fort. Sie deklariert gleichzeitig auch mutig und konsequent, dass sie heute, drei Jahre nach ihrem Debütalbum, deutlicher aus ihrem Eigensinn schöpft. Der Song, der im Titel die Nacht als Metapher für das ewige Spannungsfeld zwischen Selbstsuche und Selbstfindung nutzt, steht weder im Widerstand zum Ist-Zustand der Popmusik noch reiht er sich in irgendein gängiges Format ein. WRAP YOUR NIGHT AROUND ME ist die Autonomieerklärung einer Künstlerin, deren Werk auf Intuition und gesteigertem Qualitätsanspruch fußt. Gleichzeitig ist ihre Musik aber auch so wunderbar leicht, dass sie quasi jeden mühelos federnd auffängt, der sich in sie fallen lässt. Ein Kunststück? Kate Bush könnte ein Lied davon singen...

Seit Marco Kleebauer und Sophie Lindinger entschieden haben, wie sie ihr neues Album nennen werden, wiederholt sich dieser kleine Dialog mit erstaunlicher Beständigkeit. Dabei sind die beiden keineswegs leidenschaftliche Schwitzgenossen oder Aufgussprofis – die beiden hatten etwas ganz anderes im Sinn: Die Sauna als Ort der Zusammenkunft, ohne soziale Schranken, wo die Nacktheit aller auch eine ultimative Gleichheit schafft. Ein Melting Pot - nicht zuletzt der damit verbundenen Temperaturen wegen. Und nichts symbolisiert diese Freiheit und Gleichheit besser, als der im Artwork allgegenwärtige Regenbogen – der noch dazu die Buntheit und Diversität darstellt, die Leyya auch ihrer Musik als Stempel mitgeben. „Sauna soll die Platte sein, bei der du die Farben raushörst.“, sagen sie. 

Nach der ersten Single-Auskopplung „Deja Vu“ aus dem bald erscheinenden gleichnamigen Album, legt Mike Singer mit „Galaxie“ jetzt den zweiten Track vor, auf dem er sich von einer ganz anderen Seite zeigt. Viel cooler und erwachsener klingt der neue Sound des deutschen #1 Künstlers (Album „Karma“): „Der Song bedeutet mir sehr viel, da ich finde, dass es sowas in der Art einfach noch nicht gibt. Zumindest habe ich sowas noch nicht gehört. Der Style und der Vibe von dem Song sind einfach so als würde man gerade in der Zukunft sein und das feier‘ ich.“ Der Track entstand in Zusammenarbeit mit dem Rapper Sierra Kidd, der auch als Feature Gast auf „Galaxie“ zu hören ist: „Sierra & ich kennen uns jetzt schon länger und wir haben schon für sein Album den Song ‚Sensor‘ zusammen gemacht. Wir haben uns immer sehr, sehr gut verstanden und ich wollte auch für mein Album einen Song mit ihm machen,“ erzählt Singer.

Die ’’Kontor Sunset Chill’’-Reihe ist seit Jahren die beliebteste und erfolgreichste Serie in ihrem Segment auf dem deutschen Markt und verfügt über eine feste Fangemeinde! Ein fast vierstündiger Cocktail aus 60 Deep House & Chillout Perlen liefert den Soundtrack zu einem relaxten Lebensgefühl und erzeugt auch in der kalten Jahreszeit chilliges Urlaubsfeeling pur auf dem heimischen Sofa. Insgesamt eine Mischung, die für jeden Geschmack etwas bereithält und in diesem Jahr ein Must-Have unter dem Weihnachtsbaum ist.