all-access-lounge.de

 

MUSIK

 Fargo, das ist ein Rapper, der einfach gut ist. Er lässt jede Maske, jedes extra zweifach, dreifach weg und liefert was Laune macht. „Ich leg einfach Raps auf ein Instrumental und erhebe meine Stimme für all das, was mich bewegt", sagt er, und genauso passiert es auch. Mit  „Einfach sein" ist dem ehemaligen Frontmann der Berliner Indie-Rap-Pioniere The Love Bülow ein sloganhaft eingängiges Solodebüt gelungen. „Wir nennen es Luxus, doch dabei schränkt es uns ein", rappt er.

 Was passiert, wenn eine Sängerin und Multiinstrumentalistin aus der Heimat des Savoir Vivre mit einem männlichen Ebenbild aus dem "glücklichsten Land der Welt" (World Happiness Report 2015) zusammenkommt? Da sollte doch eine ganz schön große Portion Endorphine auf die Hörer ausgeschüttet werden, oder? Bei Sophie Burande und Léonard Gogniat ist das in der Tat der Fall. Das Duo, das vom Schweizer Jura aus kräftig die Neochanson-Szene aufmischt, hat sein neues, drittes Werk deshalb auch ganz selbstbewusst „L'Euphorie" genannt.

„Eine dir unbekannte Band". So heißt das neue Album der Leipziger Akustikpopband byebye. Es erzählt die einzigartige Geschichte seiner Entstehung: Keine andere Band hat seine Zuhörer so direkt, so nah kennen gelernt wie dieses Duo, denn die Leipziger Jungs spielten seit 2013 in über 200 privaten Wohnungen, um ihr Publikum zu finden. Von der Studenten-WG bis zur Reihenhaussiedlung, vom Hausprojekt bis zur Edel-Villa. Damals war das Projekt in den Kinderschuhen und die Devise lautete: „Wenn das Publikum die Band nicht kennt, dann kommt die Band halt vorbei und stellt sich vor." 

Fligth Brigade ist mehr als eine Band, Flight Brigade ist eine siebenköpfige Familie. Und das kann man sogar wortwörtlich nehmen, denn Ollie und Mirian sind verheiratet. Dorry widerum ist die Schwester von Mirian und das Trio wuchs gemeinsam auf. Ihre Eltern waren beste Freunde und lebten in einer Hippiekommune n Hampshire. Die anderen vier Bandmitglieder sind auch schon seit ihrer Kidheit befreundet und wuchsen ganz in der Nähe auf. Genau das macht ihre Musik so besonders und einzigartig. Jedes Lied erzählt eine epische Geschichte, für das jedes Mitglied von wesentlicher Bedeutung ist. Und diese spezielle Verbindung ist auch auf der Bühne sehr gut zu sehen.

 Authentisch, seit Jahrzehnten geliebt von ihren Fans und Deutschlands erfolgreichste Country-Band aller Zeiten – das sind sie: Truck Stop, die legendäre Formation aus dem Norden. Jetzt legen die sechs Jungs gleich doppelt nach und bringen ihr aktuelles Erfolgsalbum „Männer sind so“ als exklusive Special Edition im limitierten Digipack heraus. Neben dem gefeierten Top-15-Album enthält die Sonder-Edition auch eine Bonus-Live-CD „Das Radiokonzert LIVE“ mit neuen und alten Hits. Die Erstauflage im Digipack erscheint am 14. Oktober 2016 bei TELAMO.

 Dass „Die große Schlagerstarparade 2016“ genau den Geschmack zahlloser Schlagerfans hierzulande trifft, hat Teil 1 der beliebten Konzerttournee im Frühjahr 2016 mit neuen Besucherrekorden eindrucksvoll bewiesen. Nun steht Folge 2 des musikalischen Gipfeltreffens vor der Tür, das mit großen Stars und angesagten Newcomern des Genres aufwartet. Die CD zum Event ist eine tolle Erinnerung an einen einmaligen Abend und ein Muss für alle, die den Schlager lieben:

Im Mai beendete Alicia Keys mit der Single „In Common" eine vierjährige Veröffentlichungspause, nun gab die fünfzehnfache Grammy-Preisträgerin Titel und Termin des neuen Longplayers bekannt: „Here", ihr sechstes Studioalbum, wird am 4. November erscheinen. Seit vergangenen Freitag ist mit „Blended Family (What You Do For Love)" eine weitere Vorab-Auskopplung aus „Here" als Single erhältlich. Der Song wurde von Alicia Keys und Mark Batson geschrieben, Featured Artist ist der New Yorker Rapper A$AP Rocky.

Nachdem Loreena McKennitt drei erfolgreiche Touren in den USA und Kanada absolviert hat, kommt sie mit ihrem Trio nun auch nach Europa. Im März und April gibt es Konzerte in 20 Städten Europas, die erste Tour seit 2012, davon allein 10 Konzerte in Deutschland. Auf der Tour begleitet wird sie von ihren langjährigen musikalischen Mitstreitern, dem Gitarristen, Brian Hughes und der Cellistin Caroline Lavelle. Diese Tour hat einen intimeren Anspruch und wird angefüllt mit inspirierenden Geschichten und persönlichen Erfahrungen sein, die Loreena direkt mit ihrem Publikum verbinden.  

 Mit "Loud" präsentieren ANNISOKAY jetzt die zweite Single aus ihrem neuen Album "Devil May Care", welches am 11. November 2016 über Long Branch Records erscheint. Das inzwischen dritte Studioalbum ist der Nachfolger des Chartalbums "Enigmatic Smile" (2015, Long Branch Records) und des hochgelobten Debuts "The Lucid Dream[er]" (2014, Long Branch Records). Für Gastperformances konnte das Quintett aus Mitteldeutschland unter anderem Marcus Bridge (Northlane) und Christoph von Freydorf (Emil Bulls) gewinnen.