all-access-lounge.de

 

MUSIK

Es war ein hessisches Märchen: Die Geschichte, wie aus Milky Chance, dem Do-it-Yourself-Projekt zweier Kassler Abiturienten, seit April 2013 Stück für Stück ein globales Pop-Phänomen wurde, ist nicht nur für den deutschen Pop beispiellos. Monatelang tourten Rehbein und Dausch durch die USA, standen auf Festivalbühnen in Australien und Südafrika, sie spielten in der legendären Freilichtbühne Red Rocks oder auf der Hauptbühne des Coachella Festivals, waren bei Late-Night-Talker Jimmy Fallon zu Gast, wurden daheim mit einem „Echo“ ausgezeichnet und mit Gold für ihr Album-Debüt „Sadnecessary“.

Das kalifornische Geschwister-Duo XYLØ ist Feature Artist des neuen Chainsmokers-Ohrwurm „Setting Fires“. Das Lyric Video zum Song wurde am vergangenen Donnerstag veröffentlicht und zählt bereits knapp 5,2 Mio. Views! Nach der Veröffentlichung ihrer „America“-EP im Februar mit gern gestreamten Songs wie Afterlife oder Between the Devil and the Deep Blue Sea begeben sich Chase und Paige Duddy nun dank der Zusammenarbeit mit The Chainsmokers auf die nächste Stufe ihrer Karriere.

 

 

Der Winter und das Fest der Liebe nahen mit riesigen Schritten. Die Weihnachtsmärkte locken schon bald mit Zuckergebäck, Lebkuchen und heißem Glühwein. Keine Frage, es ist an der Zeit, auch musikalisch der beschaulichsten Zeit des Jahres Tribut zu zollen. Das haben sich auch Feuerherz gedacht und zu den grandiosen Songs und Hits des Original-Albums „Genau wie du“ mit den Titeln “Wenn wir zusammen sind“, ”It`s Christmas“, „Merry Christmas“, „Das schönste Geschenk“ noch vier wunderschöne Weihnachts- und Wintersongs für eine online Veröffentlichung hinzugefügt. An den Reglern saßen hierfür auch diesmal wieder die Jungs von Syndicate Music, die als Produzenten-Team schon für die No Angels, Andrea Berg, Lou Bega, Worlds Apart und vielen anderen den Erfolgssound entwickelt haben. Die Winter- und Weihnachts-Titel überzeugen wie gewohnt durch die originelle Mischung aus Pop, Dance und Schlager sowie genial gesetzten Chören.

In Frankfurt/Deutschland wurde Namika heute als dritte Gewinnerin der European Border Breakers Awards 2017 (EBBA), den europäischen Music Awards für aufstrebende Künstler, bekanntgegeben. Namika wurde hiervon in der Sendung Hr3 Nachmittag von Kate Menzyk überrascht. In Frankfurt geboren und aufgewachsen, schaffte Namika es mit ihrem unverwechselbaren Stil aus R&B und HipHop 2015 mit der Single „Lieblingsmensch“ in die deutschen Charts. Die Single war beeindruckende 43 Wochen in den deutschen Musikcharts und schaffte es auch in die Charts in Österreich und in der Schweiz. Als hervorragende Live-Art-Künstlerin ist Namika im Sommer 2016 auch auf zahlreichen Veranstaltungen und Festivals in ganz Europa aufgetreten.

Platinkünstler und Nummer-1-Act in der Schweiz, Dauergast in den Top 10 in Belgien und Frankreich, Auftritte in über 40 Ländern, siebenfacher »Swiss Music Award«-Gewinner, ein MTV Europe Music Award als »Best Swiss Act«, Juror in der belgischen Ausgabe von »The Voice« und ein eigenes Modelabel – an dem Schweizer Singer-Songwriter Bastian Baker und seinen gefühlvollen Pop-Songs gibt es derzeit kein Vorbeikommen. 

Mit ihrem aktuellen Hit-Album „Millionen von Sternen“ meldete sich Andrea Jürgens im Frühjahr 2016 zurück auf der Showbühne und begeisterte mit mitreißenden Titeln ihre Fans. Jetzt hat sich der beliebte Schlagerstar für die Festtage etwas ganz Besonderes ausgedacht und bringt das Erfolgs-Album als Geschenk-Edition heraus, auf dem einige Highlights zusätzlich als spezielle Versionen und Remixes enthalten sind. Ein Präsent, mit dem man garantiert jedem Schlager-Liebhaber eine große Freude macht! „Millionen von Sternen (Geschenk-Edition)“ erscheint am 11.11.2016 bei TELAMO.

Mit dem sechsten Soloalbum „Nicht von dieser Welt 2“ knüpfte Xavier Naidoo nahtlos an seine beeindruckende Erfolgskarriere an. Das Album eroberte direkt Platz 1 der Charts in Deutschland, Österreich und der Schweiz und wurde begeistert gefeiert. Dieser lang erwartete Nachfolger, der in Zusammenarbeit mit Moses Pelham entstand, weckt die nostalgischen Erinnerungen an das Debüt von 1998 und ist dennoch innovativ und neu. Vor allem zeigte sich erneut, dass es einen ganz eigenen Sound ergibt, wenn Xavier Naidoo und Moses Pelham ins Studio gehen und ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Dass die Amigos in einer Liga für sich spielen und mit ihren Hits seit Jahrzehnten für Begeisterungsstürme sorgen, das dürfte mittlerweile zum Allgemeinwissen gehören. Dass sie aber mit ihren „Ersten Hits“ auch heute noch einen fulminanten Chartseinstieg hinlegen können – das ist wirklich eine wunderbare Überraschung und belegt einmal mehr: Die Amigos sind das Nonplusultra in der deutschen Schlagerszene! 

Knapp drei Jahre nach ihrem ersten Album bei Sony Music meldet sich die britische Alternative-Rock-/Post-Hardcore-Band im März 2017 mit dem neuen Album „Wired“ zurück. Bereits jetzt liegt mit „Giving It Up“ die erste Single-Auskopplung vor. Der Song wurde bereits von BBC Radio One DJ Annie Mac zur „Hottest Record“ gekürt. „Wired“ ist geprägt von psychologischen Konflikten und dokumentiert den Weg der Band zur Selbsterkenntnis. „Manchmal ist der Hauptpunkt die Erkenntnis, dass man am Arsch ist“, erklärt Sänger Mikey Chapman, „und dass man mit sich selbst erst einmal ins Reine kommen muss, um den Weg zum Glücklichsein zu finden, weg von den Lastern, die dich täglich betäuben“.