all-access-lounge.de

 

MUSIK

Hin und wieder dürfte sich Hendrik Weber zuhause als Tourist fühlen, so rastlos wie er unter seinem Namen Pantha du Prince um den Globus tigert. Zwischen den Reisen gilt es dann unterschiedliche Zustände zu genießen bzw. durchzustehen: das posteuphorische High, die Jet-Lag-Verpeiltheit, die allgemeine Ermattung. Musik hilft dabei und heilt. Die neue „Coming Home“-Ausgabe ist ein musikalisches Tagebuch, das Webers sanfte und kontemplative Temperamente zwischen den Reisen durch die Songs anderer zum Ausdruck bringt. Es handelt sich um Lieblingsmusik, die Hendrik Weber nach eigenen Worten geholfen hat, sich nicht selbst zu verlieren, um Mittel gegen die Zerstreuung und  Lifesaver-Lieder im besten Sinne also.

Vincent Gross mischt die Schlagerszene aus wie kaum ein anderer Newcomer dieses Jahr - mit seiner frischen und unkonventionellen Art keine Überraschung. 2017 veröffentlichte der Schweizer sein erstes Album „Rückenwind", absolvierte zahlreiche TV-Auftritte im Prime-Time und geht im Dezember auf seine erste Headliner-Tour durch zahlreiche Städte Deutschlands.

Nach Millionen verkaufter Platten, Platz-1-Notierungen, Top-Ten-Abonnement, unzähligen, in Gold und Platin gegossenen Awards, zig ausverkauften Tourneen und atemberaubenden Gastspielen mit u.a. Barbara Streisand, könnten sich Adoro verdientermaßen auf ihren Lorbeeren ausruhen. Aber ihr Drang, das eigene Repertoire kontinuierlich zu erweitern und immer wieder neu zu beleuchten, zeichnet ihren Weg spannend und einladend. Das neue Album „Irgendwo auf der Welt“ ist der vorläufige Höhepunkt in der an Glanznummern ohnehin reichgesäten Karriere von Adoro. Nicht zuletzt, weil es ein Kunststück ist, Musik in Ruhe und Besinnlichkeit kommen zu lassen. 

In der Burgarena Finkenstein haben die Amigos ein Hitfeuerwerk mit ihren größten Hits und den brandneuen Liedern der CD "Zauberland" gezündet und in dieser einmaligen Naturkulisse für die neue LIVE DVD aufgezeichnet. Das besondere Flair der Arena – mit Blick auf den wunderschönen, türkisfarbenen Faaker See - zieht seit den 1980ern nationale und internationale Stars und begeistertes Publikum an. Ein "Zauberland" auch für die Amigos und ihre Fans aus ganz Europa.

EURODANCE: Keine Musikrichtung brachte seit den 90ern bis heute mehr Party-Laune und gute Stimmung. Heutzutage auf Parties nicht mehr wegzudenken und ein absoluter Party-Garant! Bereits seit mehreren Jahren tourt die breit angelegte Tour "Die Mega 90er" bundesweit erfolgreich durch die größten Hallen Deutschlands und der Schweiz und begeistert Jahr für Jahr über 100.000 tanzwütige Eurodance-Fans. Bereits für 2018 sind weitere 15 Termine angesetzt!

Michael Patrick Kelly stand aufgrund seines Namens und der Geschichte der Kelly Family stets im Rahmen einer gewissen Aufmerksamkeit. „Paddy“ Kelly hat diese aus der Vergangenheit herrührende Aufmerksamkeit mittlerweile aber gar nicht mehr wirklich nötig – er hat sich längst mit seiner Solo-Musik etabliert. Sein im Sommer veröffentlichtes Album „iD“ erschien am vergangenen Freitag, 24. November, erneut als „Extended Version“ und enthält sechs brandneue Tracks sowie eine Akustik Version der bereits vom Vorgänger-Album „Human“ bekannten Single „Shake Away“.

Im Oktober 2016 veröffentlichte Ina Müller mit „Ich bin die“ ihr sechstes Studioalbum. Der Longplayer, der u.a. die Songs „Wie du wohl wärst“, „Das war’s“ und „Tag eins nach Tag aus“ enthält, bescherte der 52-jährigen Sängerin, Songwriterin und Moderatorin nicht nur die dritte Top-Five-Platzierung in den deutschen Albumcharts in Folge, sondern wurde auch für mehr als 100.000 verkaufte Exemplare mit Gold ausgezeichnet. Im Januar 2017 startete Ina Müller ihre große, mehr als fünfzig Termine umfassende, Live-Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz, die am 9. Dezember in Hamburg - mit einem zweiten ausverkauften Konzert in der Barclaycard-Arena - ihren grandiosen Abschluss findet.

Vor kurzem feierte das Musikvideo zu Joelina Drews Single "Skybar" Weltpremiere. Die futuristische Pop-Ballade getränkt mit Trap-Einflüssen ist der Vorbote ihres Debütalbums, welches im April 2018 erscheinen wird. Im sexy Videoclip beweist die Sängerin und Songschreiberin ihr schauspielerisches Talent. Dabei flirtet Joelina nicht nur mit einem unbekannten und ziemlich ansehlichen jungen Berliner, sondern die beiden kommen sich auch ein Stückchen näher.

Mit ihrer neuen Single WRAP YOUR NIGHT AROUND ME und dem zugehörigen Video, führt die Komponistin, Sängerin und Musikerin MarieMarie ihre künstlerische Vision nicht nur fort. Sie deklariert gleichzeitig auch mutig und konsequent, dass sie heute, drei Jahre nach ihrem Debütalbum, deutlicher aus ihrem Eigensinn schöpft. Der Song, der im Titel die Nacht als Metapher für das ewige Spannungsfeld zwischen Selbstsuche und Selbstfindung nutzt, steht weder im Widerstand zum Ist-Zustand der Popmusik noch reiht er sich in irgendein gängiges Format ein. WRAP YOUR NIGHT AROUND ME ist die Autonomieerklärung einer Künstlerin, deren Werk auf Intuition und gesteigertem Qualitätsanspruch fußt. Gleichzeitig ist ihre Musik aber auch so wunderbar leicht, dass sie quasi jeden mühelos federnd auffängt, der sich in sie fallen lässt. Ein Kunststück? Kate Bush könnte ein Lied davon singen...