all-access-lounge.de

 

Saufen, rauchen und depressiv in die Gegend gucken. Was man halt so macht, wenn man unglücklich verliebt ist. Gefangen in den eigenen Gefühlen  wie in einem Gefängnis ... Das neue Video der Hamburger Künstlerin Jim Button zelebriert dieses bitter-süße Dilemma.


Sich wohlig in seinem Elend suhlen, weil es die Art von Schmerz ist, die irgendwie schmeckt wie Salz-Karamell und Whiskey. Eklig und geil gleichzeitig. Wie der Mensch an sich. HIER gibt es das Video zum Song bei YouTube. "Human“ stammt von Jim Buttons Album „Undone“ (VÖ 28.10.) (ferryhouse)